BERATUNG

Welche Pflanzen sind winterhart? Wie giesse ich richtig? Wann muss ich düngen?
Wenn Sie nicht weiter wissen, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine email, ich helfe Ihnen gerne weiter. Bei Fragen zu einer vorhandenen Bepflanzung auf Ihrer Dachterrasse oder Ihrem Garten komme ich auch bei Ihnen vorbei und berate Sie vor Ort.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Grundsätze

Die vom Eigner gemachten Angaben zu dem Objekt dienen als Grundlage jedes Auftrages. Angaben zur Traglast, erlaubten Gestaltungen und Befestigungen werden vom Auftragnehmer ungeprüft übernommen. Für aus falschen Angaben resultierende Schäden haftet der Auftragnehmer nicht.
Der Auftraggeber teilt dem Auftragnehmer Einschränkungen der Gestaltungsmöglichkeiten spätestens bei Erteilung des Auftrages mit.
Bei Schäden, die durch Fahrlässigkeit des Auftraggebers (z.B. unsachgemäße Bewässerung, Befestigung von Pflanzenkästen und -kübeln etc.) resultieren, übernimmt der Auftragnehmer keine Haftung.
Dem Auftraggeber obliegt die Verantwortung für die Abführung des überschüssigen Gieß- oder Beregnungswassers. Der Auftragnehmer verlässt sich darauf, dass Dachrinnen, Fallleitungen, Versickerungsrigolen etc. in einem ordnungsgemäßen Zustand sind.

 

 

PLANUNG

Bei meiner Planung stehen immer die Pflanzen im Vordergrund. Je nachdem welchen Stil sie bevorzugen und wie viel Zeit sie ins Gärnern investieren, suche ich die am Besten geeigneten Pflanzen und Gefaesse für Ihren speziellen Standort aus. Das Ziel ist eine dauerhafte Bepflanzung für Ihre Dachterrasse  oder Ihren Garten die mit wenig Pflegeaufwand mit den Jahren immer schöner wird.

 

2. Beratung

Die im Beratungsgespräch gemachten Gestaltungsvorschläge sind stets unverbindlich und werden vom Auftragnehmer nach bestem Wissen und Gewissen ausgeführt. Sollten sich aufgrund von Lieferschwierigkeiten o.ä. Änderungen ergeben, werden dem Auftraggeber Alternativvorschläge unterbreitet.

 

AUSFÜHRUNG

Ich übernehme den Einkauf, die Koordination der Materialien, kümmere mich und die Auswahl der Pflanzen und des geeigneten Substrates. Ich bepflanze die Gefaesse fachgerecht mit Gehölzen, Stauden und Zwiebelpflanzen. Auf Wunsch installiere ich eine automatische Bewaesserungsanlage.

 

3. Lieferung und Gestaltung

Jahreszeitlich bedingte Gestaltungen werden ausgeführt, wann und wie es die Natur, Witterung und der daraus resultierende Arbeitsanfall gestatten bzw. erfordern.
Eine Gewähr für das Anwachsen von Pflanzen wird nicht übernommen, Pflanzgefäße u.ä. werden bei herstellungsbedingten Schäden im Rahmen der Produkthaftung bzw. Garantie des Herstellers ausgetauscht bzw. ersetzt.
Eine Haftung für Schäden, die durch höhere Gewalt wie Dürre, Frost, Hagel, Sturm, schweren Regen, verunreinigtes Gießwasser, tierische und pflanzliche Schädlinge entstehen, erfolgt nicht. Dasselbe gilt für Schäden, die durch unsachgemäße Düngung bzw. Maßnahmen zum Pflanzenschutz (z.B. mit Substanzen, die Chlor-, Schwefel- oder Aluminiumverbindungen enthalten und bei Zinkgefäßen zu Korrosion führen) oder ungünstige örtliche Lage des Balkons (Schattenwurf, Windzug, extreme Luftverschmutzung wie schwefel- oder säurehaltige Immissionen) bedingt und dem Auftragnehmer vor Arbeitsbeginn nicht zur Kenntnis gegeben wurden.
Aus Gründen des Umwelt- und Ressourcenschutzes werden möglichst umweltfreundliche Produkte verwendet.
Die Entsorgung von nicht mehr dienlichen Pflanzen(teilen), Gefäßen, Erden, Substraten u.ä. erfolgt in die hauseigenen Abfall- und Biotonnen, sofern keine andere Vereinbarung getroffen wird.
Bei Einbau einer Bewässerung wird empfohlen, sie nicht länger als 10 Tage unbeaufsichtigt zu lassen, weil es durch Sturm, Tiere oder den Ausfall der Batterie zu Schädigungen kommen kann. Des weiteren wird darauf hingewiesen, dass eine Bewässerung vor Abwesenheit mindestens sieben Tage im Probebetrieb laufen sollte, um sicher zu stellen, dass tatsächlich alle Pflanzen ausreichend bewässert werden.
Für Schäden an Pflanzen u.a., die in der Verantwortung von Dritten liegen (z.B. durch einen herstellungsbedingten Defekt an der Bewässerung), wird keine Haftung übernommen.

PFLEGE

Ich übernehme die Grundpflege an 3-4 Terminen pro Jahr.  Frühjahr, Sommer und Herbst. Ich übernehme Düngung, Rückschnitt und alle anfallenden Pflegearbeiten.

Sie können dann ohne viel Aufwand Ihre Dachterrasse oder Ihren Garten geniessen

 

4. Pflege

Die Pflege der Bepflanzung wird mit gärtnerischer Sorgfalt ausgeführt.
Die gärtnerische Pflege umfasst: Entfernen verwelkter und verblühter Pflanzenteile, Schnitt der Pflanzen nach fachlichen Gesichtspunkten, Freihalten von Wildkräutern, Befestigung bruchgefährdeter Pflanzenteile, Gießen, Düngen und bei Bedarf Schädlingsbekämpfung.
Sofern eine Bewässerung vorhanden ist, erfolgt nach jedem Pflanz- und Pflegegang ein Probelauf, so dass ausgeschlossen werden kann, dass durch die Arbeiten Schäden am Bewässerungssystem entstanden sind. Als Abschluss des Pflegegangs wird die Bewässerung neu programmiert, wobei der Auftraggeber hinzugezogen wird. Ist der Auftraggeber nicht anwesend, erfolgt die Programmierung nach Erfahrungswerten.

Berlin, den 27.12.2017